Aktuelles

Projekt 2021 – verschoben auf Sa, den 10. Dezember 2022, 19 Uhr
J.S. Bach Weihnachtsoratorium – Benefizprojekt

Der Deutsche Rotary Chor lädt wieder zum Mitsingen

Sie sind begeisterter Chorsänger und können auch Stücke mit höherem Schwierigkeitsgrad selbständig vorbereiten?

Der Deutsche Rotary Chor lädt zu seinem nächsten großen Chorprojekt: Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der RIC in St. Michaelis in Hamburg 2019 steht in diesem Jahr J. S. Bachs Weihnachtsoratorium 1-3 , eines der bekanntesten und beliebtesten Klassikwerke, in Ludwigshafen auf dem Programm. Choristen aller Stimmlagen und der gesamten rotarischen Familie, die mit dem Weihnachtsoratorium vertraut sind, sind herzlich willkommen bei diesem Benefizkonzert mitzuwirken.

Termine
1. Gemeinsame Zoom-Probe für alle Gastsänger (Termin t.b.a. via Doodle-Abstimmung), Übe-CD kann verschickt werden.
2. Freitag, 9. Dezember 2022, ab 18 Uhr Probe mit Solisten, Chor und Orchester, obligatorisch.
3. Samstag, 10. Dezember 2022, 16.30 Uhr Durchlaufprobe, 19 Uhr, Konzert

Anreise nach Ludwigshafen
individuell

Anmeldeschluß
1. Oktober 2022. Nach Anmeldeschluss folgen alle weiteren Details.
(Teilnahmegbühr: 20 € für die Organisation. Bitte überweisen Sie den Betrag gleichzeitig zu Ihrer Anmeldung auf folgendes Konto: Deutscher Rotary Chor, Stichwort: Bach WO, Gastsänger. IBAN: DE79 5455 0010 0000 2730 94
BIC: MALADE51LUH)

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Elke Voelker, Leitung Deutscher Rotary Chor, mail@elkevoelker.de
Wir freuen uns, auf ein wunderbares rotarisches Musikerlebnis mit Ihnen!

 


Rückblick 2019 – RIC Hamburg

 

Der Deutsche Rotary Chor freut sich über zwei erfolgreiche Auftritt bei der RIC in Hamburg.

Nach intensiven Proben des Stammchores, der individuellen Vorbereitung unserer Gastsänger und einem gemeinsamen Probenwochenende in Fulda haben insgesamt 70 Sänger und Sängerinnen aus ganz Deutschland das traditionelle Interfaith Service im Hamburger Michel mit Werken von Bach, Mendelssohn, Brahms und Gjeilo unter Anwesenheit des Rotary-Weltpräsidenten musikalisch mitgestaltet.
Ein zweiter Auftritt mit gemischtem Programm aus den Bereichen Folk und Pop erfolgte auf der Bühne der Hamburger Messehallen.

Ein großer Dank an alle Mitwirkenden und ebenso für die vielen begeisterten Reaktionen aus dem Publikum!